VERITAS Institut für Geschichtsforschung

24. Juni 2017

Die Ungarische Olympische Akademie und der Verein Olympischer Zirkel Gyula Zsivótzky organisieren eine wissenschaftliche Konferenz mit dem Titel Sollten wir Olympische Spiele ausrichten? Die Teilnehmer der Beratung werden von der Bürgermeisterin der Gemeinde Sikátor, Éva Kovács, begrüßt. Vorträge halten Universitätsprofessor István Kertész, Altertumshistoriker; die Leiterin des Lehrstuhls für Sozialwissenschaften an der Universität für Körpererziehung, Katalin Szikora; der Direktor des Ungarischen Museums der Olympischen Spiele und des Sports, Lajos Szabó; der Vorsitzende des Sportvereins Dobó in Szombathely, Vilmos Horváth, Mitglied des Ungarischen Olympischen Komitees; der Vorsitzende des Vereins Olympischer Zirkel Gyula Zsivótzky, János Printz; der Lehrstuhlleiter für Leichtathletik an der Universität für Körpererziehung, László Szalma, Weitspringer mit olympischer Platzierung und Inhaber des ungarischen Rekords, sowie VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály..

Ort: 8439 Sikátor, Kulturhaus, Kossuth-Str. 4

Beginn der Konferenz: Samstag, 24. Juni 2017, 10.00 Uhr