VERITAS Institut für Geschichtsforschung

Gedenkfeier in Csömör

11. November 2017

Die Gemeinnützige Stiftung Gloria Victis organisiert eine Konferenz zum Andenken an die russische Revolution vom Oktober 1917 mit dem Titel Zentenarium des bolschewistischen Staatsstreiches. 100 Jahre Kommunismus – 100 Millionen Opfer. Die Teilnehmer werden von Bürgermeister István Fábri und vom Stiftungsvorsitzenden Sándor Mátyás begrüßt. Den einleitenden Vortrag hält der für die Regierungskommunikation verantwortliche Staatssekretär Bence Tuzson.

Weitere Vorträge halten unsere Kollegen Máté Gali und Tibor Zinner mit den Titeln Auswirkungen der Machtübernahme durch die Bolschewiki (z.B. Räterepubliken, Faschisierung als Gegenreaktion) sowie Anmaßungen des Kommunismus. Das Schlusswort hält der Kurator und stellvertretende Generaldirektor von VERITAS, Endre Marinovich.

Ort: Bürgermeisteramt, 2141 Csömör, Szabadság-Str. 5

Zeitpunkt: Samstag, 11. November 2017, 9.30 Uhr

 

Bilder vom Ereignis