VERITAS Institut für Geschichtsforschung

28. Oktober 2017

Der 380. Jahrestag des Einzugs der Armenier in Siebenbürgen wurde beim II. Festival der Szekler und Ungarn-Armenier im Karpatenbecken gefeiert.  Im Laufe des Ereignisses eröffnete der Kossuth-Preisträger und Dichter aus Siebenbürgen Géza Szőcs eine Ausstellung. An einem Rundtisch-Gespräch nahmen der Parlamentsabgeordnete Attila Szabolcs, die Keramikerin Judit Józsa, der Direktor Ferenc Sándor Szakács  (Institutio pro Educationem Transilvaniensis) und VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály teil. Anschließend überreichten der argentinische Botschafter in Ungarn, Maximiliano Gregorio Cernadas,  und die Vorsitzende der Armenischen Selbstverwaltung der Hauptstadt, Zsófia Zita Esztergály, dem erfolgreichsten ungarischen Offiziersanwärter des Honved die nach dem jüngsten Honved-General 1848/49 János Czetz* genannte Auszeichnung.

Ort: 1085 Budapest, Horánszky-Str. 13

Zeitpunkt: Samstag, 28. Oktober 2017, 13.00 Uhr

(*János Czetz, Juan Fernando Czetz, war Gründer und 25 Jahre lang Direktor der ersten Militärakademie in Argentinien)