VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Buchpräsentation

13. Februar 2018

Die Selbstverwaltung der Budaer Burg und die Buchhandlung Litea  haben einen Band mit dem Titel A Várnegyed ostroma – Buda 1944-45 (Die Belagerung des Burgviertels – Buda 1944-45) herausgebracht. Darin sind Arbeiten von Experten wie Géza Buzinkay, Zita Deáky, László Kalakán, Julianna Kulich, Tibor Martí, Balázs Mihályi, György Punka, Mihály Rohánszky, Balázs Szabó, Gábor Tóth und Péter Tulok zu lesen. Der Band wird von dem Militärhistoriker Oberstleutnant  István Ravasz  und VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály präsentiert. Während des Ereignisses halten der Vizebürgermeister von Budavár, Antal Varga, und der Bischof der Diözese Vác, Miklós Beer, Reden.

Ort: Selbstverwaltung der Budaer Burg Budavár, Aula des Rathauses, 1014 Budapest, Kapisztrán-Platz 1

Zeitpunkt: Dienstag, 13. Februar 2018, 17.30 Uhr