VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

03. März 2018

Graz ist die nächste Station der Programmreihe des Hauses der Ungarn in Ungarn und im Karpatenbecken aus Anlass des Gedenkjahres der in die Sowjetunion verschleppten ungarischen politischen Gefangenen und Zwangsarbeiter.  Begrüßt werden die Gäste vom Vorsitzenden des Ungarischen Vereins in Graz,  András Molnár, und vom Vorsitzenden Ungarischer Studierender und vom Klub der Alt-Studenten, Dénes Kovács. Die Direktorin des Hauses der Ungarn, Krisztina Csibi, eröffnet die Ausstellung, zu deren Thema  VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály spricht.

Ort: Pfarre auf dem Kalvarienberg, Großer Saal,  8020 Graz, Kalvarienbergstraße 155

Zeitpunkt: Samstag, 3. März 2018, 18.30 Uhr

Bilder vom Ereignis