VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Konferenz

19. März 2018

Zum 150. Jahrestag des Erlasses des Nationalitätengesetzes des dualistischen Staates organisiert der Parlamentsausschuss für die Nationalitäten in Ungarn eine Konferenz unter dem Motto Nationalitäten und Gesetzgebung in Ungarn. Parlamentspräsident László Kövér hält die Begrüßungsansprache. Die Tagung wird vom Staatssekretär Miklós Soltész eröffnet, der für Kirchen, Minderheiten und zivile gesellschaftliche Beziehungen zuständig ist.

Zu den Teilnehmern gehören unsere Kollegen Róbert Hermann und Kálmán Árpád Kovács, die jeweils einen Vortrag halten. Ihre Themen sind: Das erste ungarische Nationalitätengesetz, ein Werk der Revolution und des Freiheitskampfes sowie Anwendung und Wirkung des Nationalitätengesetzes auf den Gebieten öffentliche Bildung und Unterrichtspolitik im dualistischen Ungarn.

Ort: Parlament, Sitzungssaal des Oberhauses, 1055 Budapest, Kossuth-Platz 1-3

Zeitpunkt: Montag, 19. März 2018, 10.00 Uhr

 

Die Teilnahme ist registrierungspflichtig. Anmeldung mit Angabe des Namens und der Nummer des Personalausweises hier.

Frist: Montag 12. März 2018