VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Ausstellung

14. Juni 2018

Das Ungarische Nationalmuseum präsentiert am 14. Juni eine Plakatausstellung mit dem Titel Tolongó idők (Drängende Zeiten). Die Ausstellung, die die Geschichte von Hundert Jahren umfasst, lässt ausgewählte Stücke der Plakatsammlung des Museums  über eines der typischen Erlebnisse der modernen Gesellschaft, die Masse, zu Wort kommen, und zwar in der „Plakatsprache” von Wirtschaft, Freizeit und Macht.

Der Generaldirektor des Ungarischen Nationalmuseums, Benedek Varga, hält die Begrüßungsrede. Eröffnet wird die Ausstellung von VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály.

Ort: Ungarisches Nationalmuseum,  Palatin Joseph-Säle, 1088 Budapest, Múzeum-Ring 14-16

Zeitpunkt: Donnerstag, 14. Juni 2018, 16.00 Uhr

Bilder vom Ereignis