VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Konferenz in Szeged

09. November 2018

Eine wissenschaftliche Konferenz an der Universität Szeged über die Horthy-Ära widmet sich dem Thema Neu durchdachtes Vierteljahrhundert. An der Konferenz beteiligen sich unsere Kollegen László Orosz und László Anka mit ihren Vorträgen Hindernisse und Möglichkeiten der revisionsorientierten ungarisch–deutschen Zusammenarbeit (1919-1933) bzw. Akt eins im Kult um Albert Apponyi: der 75. Geburtstag.

Die von unserem Kollegen Dávid Ligeti gezeichnete Rezension über den Band des Autors Mihály Nánay Habsburg József főherceg. A katona és politikus 1914 – 1924 (Erzherzog Joseph von Habsburg. Der Soldat und der Politiker 1914–1924 wird von László Orosz vorgetragen.

Ort: Universität Szeged, Fakultät für Pädagogenausbildung Gyula Juhász, Szeged, Boldogasszony-Allee 6

Zeitpunkt: Freitag, 9. November 2018, 10.00 Uhr 

Bildquelle: Why We Need an Alternative History of the 20th Century