VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

23. Januar 2019

Das Kulturzentrum János Arany in Nagykőrös veranstaltet aus Anlass des Tages der Ungarischen Kultur eine Vortragsreihe. In diesem Rahmen wird der Streifen Munkásőrség – Egy párthadsereg története (Kampfgruppen - Die Geschichte einer Parteiarmee) des mit dem Béla-Balázs-Preis ausgezeichneten Kameramanns Ferenc Pap aufgeführt. Er zeigt, unter welchen Umständen 1957 die Parteiarmee der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei USAP, die Kampfgruppen, entstanden sind. Dabei wird gezeigt, warum sie unmittelbar nach ihrer Gründung bewaffnet wurden, welche Aufgaben die Organisation bekam und an welchen Aktionen sie beteiligt war. Experten und zeitgenössische Akteure gehen darauf ein, wie sich die Rolle der Kampfgruppen veränderte und was nach 32 Jahren zu ihrer Auflösung führte, wie die Streitkräfte sie innerhalb eines Tages entwaffnen konnten. Nach der Filmvorführung folgt ein Rundtischgespräch, zu dem Kameramann Ferenc Pap, Co-Regisseur Zsolt Pap und der Historiker Dávid Kiss eingeladen wurden.

Ort: Kulturzentrum János Arany, 2750 Nagykőrös, Szabadság-Pl. 7

Zeitpunkt: Mittwoch, 23. Januar 2019, 18.00 Uhr