VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

15. Februar 2019

Märtyrer des 19. und 20. Jahrhunderts, Heldentote und im Dienst Gefallene für den Schutz der ungarischen Nation lautet der Titel einer Konferenz, die von nachstehenden Institutionen veranstaltet wird: Lehrstuhl für Ungarische Staats- und Rechtsgeschichte an der Fakultät für Staats- und Rechtswissenschaft (ÁJK) der Eötvös Loránd Universität (ELTE), Szemere Bertalan Wissenschaftliche Gesellschaft für die Geschichte von  Ordnung und Sicherheit in Ungarn, die gleichnamige Stiftung  sowie Redaktion der Publikationen der genannten wissenschaftlichen Gesellschaft. Das VERITAS Institut wird bei der Beratung von Sándor Szakály und Dávid Kiss vertreten sein. Sie halten Vorträge zu den Themen: Die nach 1945 verurteilten und hingerichteten Generäle und Stabsoffiziere der Ungarischen Königlichen Gendarmerie beziehungsweise Diensttote der Kampfgruppen nach der Feststellung der „außerordentlichen Ereignisse”.

Ort: ELTE ÁJK, 1053 Budapest, Egyetem-Pl. 1–3

Zeitpunkt: Freitag, 15. Februar 2019,  9.00 Uhr

Ort: ELTE ÁJK, 1053 Budapest, Egyetem-Pl. 1–3

Zeitpunkt: Freitag, 15. Februar 2019,  9.00 Uhr