VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

28. Mai 2019

Das Clio Institut (Budapest) veranstaltet einen mit Vorträgen verbundenen Diskussionsabend in Bezug auf die deutsche Besatzung Ungarns 1944. Während der Veranstaltung werden drei Vorträge zu hören sein:  László Borhi (Indiana University) - Haben die Alliierten die deutsche Besatzung provoziert? Der 19. März 1944 und  seine Folgen im Spiegel amerikanischer Archivdokumente; András Joó (VERITAS Institut für Geschichtsforschung) -Die Vorgeschichte der deutschen Besatzung und ihre unmittelbaren Folgen im Spiegel britischer Archivdokumente, sowie Krisztián Ungváry (Institut von 1956, Nationalbibliothek Széchényi) - Die deutsche Okkupation und ihre Vorgeschichte im Spiegel deutscher Archivdokumente. Den Vorträgen folgt eine Diskussion, die von Ádám Gellért (Clio Institut) moderiert wird.

Ort: Eötvös Loránd Universität ELTE, Gólyavár, 1088 Budapest, Múzeum-Ring 4/g

Zeitpunkt: Dienstag, 28. Mai 2019, 15.00 Uhr