VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

16. Mai 2019

Artúr Görgei ist die umstrittenste Gestalt des Freiheitskampfes 1848/1849, der im Alter von 30 Jahren bereits General war. Er ist der letzte legendäre Held der ungarischen Tapferkeit, der solche Erfolge erzielte, dass sich Österreich gezwungen sah, fremde Hilfe gegen seine Armee  in Anspruch zu nehmen. Was wissen wir über Görgeis Rüstzeug und Wissen, seine Qualifikation und seine verfügbaren Streitkräfte und Mittel? Im Laufe des Gesprächs kann man mit Hilfe der eingeladenen Experten Artúr Görgeis militärische Laufbahn kennenlernen. Teilnehmer des Rundtischgesprächs sind: Róbert Hermann (VERITAS,  Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche), Tamás Csikány (Universität für den Nationalen Öffentlichen Dienst), Krisztián  Kemény (Archiv für Militärgeschichte)  und  Gyula Kedves (Parlamentsmuseum).

Das Programm ist registrierungspflichtig. Anmeldung auf der Website des Museums 

Ort: Museumsgarten, 1088 Budapest, Múzeum-Ring 14-16

Zeitpunkt: Donnerstag, 16. Mai 2019, 17.00 Uhr