VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

03. Juli 2019

Pál Vasvári, eine Leitfigur der Märzjugend, war im Kampf gegen die rumänischen Aufständischen am 3. Juli 1849, in der Schlacht bei Havasnagyfalu /Mărișel/RO, gefallen. Sein Name wurde durch seine Taten während der Revolution und des Freiheitskampfes 1848/49 berühmt. Er hatte ein kurzes, doch umso ereignisreicheres Leben.

Das Institut und Museum für Militärgeschichte des Verteidigungsministeriums (HM), der Zivilverein  Pál Vasvári und die Selbstverwaltung des Budapester  XVIII. Stadtbezirks Pestszentlőrinc-Pestszentimre veranstalten eine Konferenz zum Andenken an Pál Vasvári. Hauptschirmherr des Ereignisses ist Staatssekretär Szilárd Németh, der  die Konferenz auch eröffnet. Oberst Vilmos Kovács, Kommandant des Instituts und Museums für Militärgeschichte des Verteidigungsministeriums hält die Begrüßungsrede. Unser Kollege Róbert Hermann spricht über das Thema Pál Vasvári und die Rákóczi-Freischar.

Ort: HM, Institut und Museum für Militärgeschichte, 1014 Budapest, Kapisztrán-Pl. 2-4

Zeitpunkt: Mittwoch, 3. Juli 2019, 10.00 Uhr

Bilder vom Ereignis