VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

02. Oktober 2019

Die Architekturstiftung Visegrader Vier und das VERITAS Institut sind die Veranstalter eines Vortrages  von Ádám Schwarczwölder, den er zum Thema Eine 800jährige Ehe – Die Staatengemeinschaft Ungarn-Kroatien von den Anfängen bis 1918-ig hält.

Kroatien galt von der Wende des 11. zum 12. Jahrhundert an als Mitgliedsstaat des Königreichs Ungarn, unter der Führung des Banus, mit innerer Autonomie, eigenem Ständewesen (natio croatica) und Parlament (Sabor). Die beiden Nationen lebten jahrhundertelang  friedlich miteinander und kämpften Schulter an Schulter gegen die  osmanischen Eroberer. Infolge der nationalen Bewegungen des Erwachens im 19. Jahrhundert entwickelte sich zwischen ihnen ein Konflikt um die kroatische Autonomie. 1848 kündigten die Kroaten jedwede staatsrechtliche Beziehung zu Ungarn auf, deshalb musste das ungarisch-kroatische Verhältnis nach dem Ausgleich 1867 auf  einer neuen Basis aufgebaut werden.  

Die Veranstaltung ist unentgeltlich, jedoch registrierungspflichtig. Die Anzahl der Teilnehmer wird durch das Fassungsvermögen des Saales  bestimmt. Anmeldung unter: v4@v4fund.archi

Ort: Schloss Klebelsberg, 1028 Budapest, Templom-Str. 12–14

Zeitpunkt: Mittwoch, 2. Oktober 2019, 17.30 Uhr