VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

04. Juni 2016

Auf Einladung der Dörfer Éberhard (Malinovo) und Fél (Tomašov) sowie des Landesrates des Gesellschaftlichen und Kulturellen Verbandes der Ungarn in der Slowakei CSEMADOK halten Sándor Szakály, Generaldirektor des VERITAS-Instituts, sowie László Anka, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei VERITAS, Vorträge mit dem Titel Trianon 1920 beziehungsweise Pazifismus und Revisionismus – Die Grundlagen des Albert-Apponyi-Kults.

Ort: Éberhard (Malinovo), Apponyi-Kapelle (Südslowakei)

Beginn: Samstag, 4. Juni 2016, 11.00 Uhr