VERITAS Institut für Geschichtsforschung

Generaldirektor

Sándor Szakály

 

Generaldirektor

Curriculum vitae

Geburtsort und -datum: Törökkoppány, 23. November 1955

VERITAS Institut für Geschichtsforschung
H-1093 Budapest, Zsil utca 2–4.
E-Mail: sandor.szakaly@veritas.gov.hu
Handy: +36 30 790 32 49
Telefon: +36 1 795 12 84

AKADEMISCHE LAUFBAHN

2006 Dr. habil. der Geschichtswissenschaften (Eötvös Loránd Universität ELTE)
2006 DSc der Geschichtswissenschaften (Ungarische Akademie der Wissenschaften MTA)
1990 CSc der Geschichtswissenschaften (MTA)
1982 Dr. phil. (Geschichte, ELTE)
1975–1980 ELTE BTK, Fach Geschichte und Bibliothek
1970–1974 Munkácsy Mihály Gymnasium und Fachoberschule für Gesundheitswesen, Kaposvár

BERUFLICHE LAUFBAHN

2014– VERITAS Institut für Geschichtsforschung, Generaldirektor
2014– Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, Philosophische Fakultät Universitätsprofessor mit Lehrstuhl
2013–2014 Nationale Universität für den öffentlichen Dienst, Fakultät für Polizei- Wissenschaften, Universitätsprofessor
2013-2014 Nationale Universität für den öffentlichen Dienst, stellv. Rektor für Wissenschaft
2012–2014 MTA Forschungszentrum für Philosophie, Institut für Geschichtswissenschaften, Themengruppe Horthy-Ära, Themengruppenleiter
2012–2013 Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, Philosophische Fakultät, Institutsleiter, Universitätsprofessor
2011–2013 Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, Philosophische Fakultät,
Gründer und Leiter der Doktorschule für Geschichtswissenschaften
2011–2012 Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, Philosophische Fakultät, Universitätsprofessor mit Lehrstuhl
2010–2011 Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, Philosophische Fakultät, Universitätsprofessor
2009–2010 Pannonische Universität, Fakultät Neophilologie und Sozialwissenschaften, Universitätsprofessor
2007–2009 Kodolányi János Hochschule, externer Professor
2007–2009 Semmelweis Universität, Fakultät für Körpererziehung und Sportwissenschaft, Universitätsprofessor
2006–2007 Semmelweis Universität, Fakultät Körpererziehung und Sportwissenschaft, wissenschaftlicher Fachberater
2005–2006 Historisches Archiv der Staatssicherheitsdienste, Forscher
2004–2005 Ungarisches Landesarchiv, Berater des Generaldirektors
2001–2004 Duna Television, Vizepräsident
2001–2001 Duna Television, Direktor für Kultur
1999–2000 Institut und Museum für Militärgeschichte, Generaldirektor
1997–1999 Institut und Museum für Militärgeschichte, wissenschaftlicher Hauptmitarbeiter
1992–1997 Institut und Museum für Militärgeschichte, Vertretung Wien, stellvertretender Leiter der Vertretung
1991–1992 Institut und Museum für Militärgeschichte, Abteilung für Neueste Geschichte und Gegenwart, Abteilungsleiter
1990–1991 Institut und Museum für Militärgeschichte, wissenschaftlicher Hauptmitarbeiter
1982–1990 Institut und Museum für Militärgeschichte, wissenschaftlicher Mitarbeiter
1980–1982 Institut und Museum für Militärgeschichte, wissenschaftlicher Assistent

FACHLICHE UND WISSENSCHAFTLICHE POSITIONEN

2018– Universität für den Nationalen Öffentlichen Dienst, Mitglied des Habilitationsausschusses
2018– Vizepräsident der Gesellschaft für die Verbreitung Wissenschaftlicher Kenntnisse
2017– MTA, Kommission für Geschichtswissenschaften, Mitglied
2000–2003 MTA, Kommission für Geschichtswissenschaften, Vizepräsident
1997–2014 MTA, Kommission für Geschichtswissenschaften, Mitglied
2011–2015 Ungarische Historische Gesellschaft, Vizepräsident
2007–2011 Ungarische Historische Gesellschaft, Sekretär
2003–2007 Ungarische Historische Gesellschaft, Vizepräsident
1991–1992 Ungarische Historische Gesellschaft, Sekretär
1991–2015 Ungarische Historische Gesellschaft, Mitglied des Direktionsvorstandes
2015– Szemere Bertalan  Wissenschaftliche Gesellschaft für die Geschichte von Ordnung und Sicherheit in Ungarn, Vizepräsident
2013– Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche, 
Mitglied der Doktoren- und Habilitationskommission der Universität
2010– Eszterházy Károly Hochschule, Mitglied des Doktoren- und Habilitationsrates der Einrichtung
1999–2007 Verteidigungsministerium, Rat für Unterricht und Wissenschaft, Vorsitzender
1997–2000 Ungarisches Landesarchiv, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates
2011– Verteidigungsministerium, Institut und Museum für Militärgeschichte, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates

MANDATE IM ÖFFENTLICHEN LEBEN

2007– Stiftung Aktion Österreich-Ungarn, Wissenschafts- und Erziehungskooperation, Präsident des Kuratoriums
2004–2007 Stiftung Aktion Österreich-Ungarn, Wissenschafts- und Erziehungskooperation, Mitglied des Kuratoriums
1999–2004 Stiftung Aktion Österreich-Ungarn, Wissenschafts- und Erziehungskooperation, Präsident des Kuratoriums
2009– Ungarische Olympische Akademie, Rat, Vizepräsident
2001–2009 Ungarische Olympische Akademie, Rat, Mitglied
1985–1992 Ungarische Olympische Akademie, Rat, Mitglied
2001– Internationale Gesellschaft für Hungarologie, Mitglied des Vorstandes
2012–2014 Nationaler Kulturfonds, Belletristisches und Populärwissenschaftliches Kollegium, Leiter
2014–2015 Nationaler Kulturfonds, Belletristisches und Populärwissenschaftliches Kollegium, Mitglied
1999–2003 Nationales Kulturelles Grundprogramm, Kommission, Mitglied
2005–2011 Öffentliche Stiftung für Habsburg-Forschungen, Mitglied des Kuratoriums
2003– Márai Sándor Öffentliche Stiftung für Kultur, Vorsitzender des Kuratoriums
1999– Nationalkomitee für Pietät (von 2006 an Nationalkomitee für Gedenkstätten und Pietät), Mitglied
1993–2011 Stiftung für den Ungarischen Historischen Film (ab 2006 Öffentliche Stiftung), Sekretär des Kuratoriums
2011– Verein für Traditionspflege Honvéd, Vorsitzender
2014– Komitee für hervorgehobene Nationale Gedenkstätten, Mitglied
2014– Berzsenyi Dániel Gesellschaft für Literatur und Kunst, Vorsitzender

MITGLIEDSCHAFT IN REDAKTIONSKOLLEGIEN UND REDAKTIONEN

2017– Rendvédelem-történeti Füzetek/Hefte für Geschichte von Ordnung und Sicherheit in Ungarn
2017– Rubicon
2016– Emlékeztető/Promemoria
2015– Századok/Jahrhunderte
2014– Central European Papers
2013– Társadalom és Honvédelem (Gesellschaft und Landesverteidigung)
2013 Nemzetbiztonsági Szemle (Rundschau für Nationale Sicherheit)
2013–2014 Szakmai Szemle (Berufsrundschau)
2012 Történelmi Szemle (Historische Rundschau)
2012– Honvédségi Szemle (Rundschau der Streitkräfte)
2003–2008 Csángó Tükör (Spiegel der Tschangos)
2001–2003 New Hungarian Review
2001– Magyar Napló (Ungarisches Tagebuch)
1999–2000 Hadtörténelmi Közlemények (Militärgeschichtliche Mitteilungen)
1991– Hadtörténelmi Közlemények ((Militärgeschichtliche Mitteilungen)
1997– Bécsi Napló (Wiener Tagebuch)
1993–2007 Uj Honvédségi Szemle (Neue Rundschau der Streitkräfte)
2010– Rubicon, Mitglied der Redaktion
1993–2000 Iskolakultúra (Schulkultur), Leiter der Spalte Geschichte

AUSZEICHNUNGEN UND PREISE

2015 Für Landesverteidigung, auszeichnender Titel, Klasse I.
2012 Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich
2001 Für Landesverteidigung, auszeichnender Titel, Klasse I.
2000 Für Landesverteidigung, auszeichnender Titel, Klasse I.
1998 Für Landesverteidigung, auszeichnender Titel, Klasse II.
1994 Für Landesverteidigung, auszeichnender Titel, Klasse II.
2015 Szemere Bertalan-Preis
2015 Világ Magyarságáért-Preis
2014 Preis für die Stadt Kaposvár
2013 Preis Schlüssel unserer Zeit 2013
2011 Dr. Szobonya-Zoltán-Gedenkmedaille
2002 Supka-Géza-Gedenkmedaille
2001 Zrínyi-Miklós-Preis
1993 Bezerédi-Preis

FREMDSPRACHEN

  • Russisch, staatliche Prüfung um die militärische Fachsprache erweitert, Oberstufe
  • Deutsch, staatliche Prüfung um die militärische Fachsprache erweitert, Mittelstufe
  • Englisch, Grundstufe (Nazareth College /Rochester, N. Y.,USA/)

FORSCHUNGSGEBIETE

  • Ungarn im Zweiten Weltkrieg 19381945
  • Die ungarische königliche Gendarmerie 19191945
  • Die ungarische obere Militärführung 19191945
  • Militärische Erziehung und Offiziersausbildung in Ungarn 18681945
  • Geschichte des ungarischen Sports

    PUBLIKATIONEN

    MTMT Datenbank