VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Prof. Dr. Róbert Hermann

Forschungsgruppenleiter

Organisationseinheit: Forschungsgruppe für die Epoche der Doppelmonarchie

Curriculum vitae

Geburtsort und -datum: Székesfehérvár, 24. August 1963

VERITAS Institut für Geschichtsforschung
H-1093 Budapest, Zsil utca 2–4.
E-Mail: robert.hermann@veritas.gov.hu

Handy: +36 70 28 19 814
Telefon: +36 1 89 60 963

AKADEMISCHE LAUFBAHN

2009 Doktor der Ung. Akademie der Wissenschaften MTA (Geschichtswissenschaft)
1997 PhD-Grad f. Geschichtswissenschaften, (Eötvös Loránd Universität  ELTE), summa cum laude
1995 Universitärer Doktorgrad f. Geschichtswissenschaften, (ELTE), summa cum laude
1982–1987 ELTE BTK, Fach Geschichte
1977–1981 Teleki Blanka Gymnasium, Székesfehérvár

BERUFLICHE LAUFBAHN

2016– VERITAS Institut für Geschichtsforschung, Leiter der Forschungsgruppe für die Epoche Der Doppelmonarchie
2016– Károli Gáspár  Universität der Reformierten Kirche, BTK, Geschichtswissenschaftliches Institut, Leiter der Doktorschule für Geschichtswissenschaften
2013–2016 Károli Gáspár  Universität der Reformierten Kirche, BTK, Geschichtswissenschaftliches Institut,  Professor und Institutsleiter
2012-2013 Károli Gáspár  Universität der Reformierten Kirche, BTK, Geschichtswissenschaftliches Institut, Dozent
2011– Institut und Museum für Militärgeschichte, Stellvertreter des Kommandanten für Wissenschaft
2008–2011 Institut und Museum für Militärgeschichte, Institut für Militärgeschichte, Militär-Historische Mitteilungen, Redaktionsdirektor
2003–2008 Institut und Museum für Militärgeschichte, Ständige Vertretung des Militärarchivs in Wien, Leiter der Vertretung
2001–2003 Institut und Museum für Militärgeschichte, Institut für Militärgeschichte, Direktor
1987–2000  Institut und Museum für Militärgeschichte, Institut für Militärgeschichte, Abteilung Mittelalter und Neuzeit, wissenschaftlicher Assistent 

FACHLICHE UND WISSENSCHAFTLICHE POSITIONEN

2016– Ungarische Historische Gesellschaft, Vorsitzender
2009– Landesstudienwettbewerb für Oberschulen, Ausschuss für den Lehrgegenstand Geschichte, Vorsitzender
2007– Ministerium f. Nationales Kulturerbe, Jury der Ausschreibungen des Sekretariats für Historische Jahrestage zum Batthyány-Gedenkjahr, Mitglied
2003 Ministerium f. Nationales Kulturerbe, Jury der Ausschreibungen des Sekretariats für Historische Jahrestage zum Deák-Gedenkjahr, Mitglied
2002–2005 Ungarische Historische Gesellschaft, Mitglied
2001–2006 MTA Geschichtswissenschaftliche Kommission, Mitglied
2001–2002  Ministerium f. Nationales Kulturerbe, Sekretariat des Kossuth-Gedenkjahres, Sekretariatsleiter
2000–2002  Ministerium f. Nationales Kulturerbe, Sekretariat für das Millennium, Berater als Historiker
1999  Jury der Ausschreibungen des Ministeriums f. Nationales Kulturerbe über 1848-49, Vorsitzender
1998  Jury der Ausschreibungen des Ministeriums für Bildung und Unterricht über 1848-49, Mitglied

MANDATE IM ÖFFENTLICHEN LEBEN

2016– Nationalkomitee für Gedenkstätten und  Pietät, Mitglied
2015– Nationaler Kulturfond, Kollegium f. Verlegung, Leiter des Kollegiums
2015– Nationaler Rat f. Lehrbücher, Mitglied
2011–2015 Nationaler Kulturfonds, Kollegium f. Edition von Büchern, Mitglied des Kollegiums
2011– MTVA, Judit Ember Ausschreibungskuratorium f. Dokumentarfilme, Mitglied
2003–2004 Kuratorium der Öffentlichen Stiftung für Forschungen der Habsburg-Ära, Mitglied
1999–2005 Márai Sándor Öffentliche Stiftung für Kultur, Mitglied

MITGLIEDSCHAFT IN REDAKTIONSKOLLEGIEN UND REDAKTIONEN

2010– Redaktionskollegium Századok (Jahrhunderte), Mitglied
2001– Redaktionskollegium Hadtörténelmi Közlemények (Militärhistorische Mitteilungen), Vorsitzender
1998– Redaktionskollegium Rubicon, Mitglied

AUSZEICHNUNGEN UND PREISE

2012 Ungarisches Verdienstorden, Mittelkreuz
2011 Selbstverwaltung der Hauptstadt Budapest, Preis für Budapest
2009 Bezerédy-Stiftung, Bezerédy-Preis
2007 Ministerium für Landesverteidigung, Titel Auszeichnung für Landesverteidigung, 1. Klasse
2002 Ministerium für Landesverteidigung, Zrínyi-Preis
2001 Ministerium für Landesverteidigung, Titel Auszeichnung für Landesverteidigung, 2. Klasse
2000 Stiftung zur Förderung der Ungarischen Militär-Geschichtsschreibung,  Preis „Junger Militärhistoriker des Jahres
1997 Gesellschaft 15. März, Preis 15. März
1987 Landeskonferenz der Wissenschaftlichen Studentenzirkel, Geschichte, Sektion Neuzeit, 3. Platz
1985 Landeskonferenz der Wissenschaftlichen Studentenzirkel, Geschichte, Sektion Neuzeit, 1. Platz
1981 Landesstudienwettbewerb für Oberschulen, Geschichte, 1. Platz auf Landesebene

FREMDSPRACHEN

  • Deutsch, Staatlich anerkannte Sprachprüfung, Mittelstufe (1994)
  • Englisch, Staatlich anerkannte Sprachprüfung, Mittelstufe (1995)

FORSCHUNGSGEBIETE

  • Leben und Epoche des Arthur Görgei
  • Geschichte der Revolution und des Freiheitskampfes 1848–1849
  • Geschichte der bürgerlichen Umgestaltung in Ungarn

    PUBLIKATIONEN

    MTMT Datenbank