VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Dr. Zoltán Dévavári, PhD

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 Forschungsgruppe für die Horthy-Ära

Curriculum vitae

Geburtsort und -datum: Maria-Theresiopel/Szabadka/Subotica SRB, 15. September 1977

VERITAS Institut für Geschichtsforschung
H-1093 Budapest, Zsil utca 2–4.
E-Mail: zoltan.devavari@veritas.gov.hu

Handy: +36 30 283 42 69
Telefon: +36 1 79 55 652

AKADEMISCHE LAUFBAHN

2012

Universität Szeged, Doktorschule für Geschichtswissenschaften, PhD-Grad, Zeit der Moderne, summa cum laude

2001–2003

Pázmány Péter Katholische Universität, ergänzendes Fach Geschichte/MA

1997–2001

Eötvös Loránd Universität ELTE, Fakultät Pädagogische Hochschule TFK, Fach Geschichte

1996v1997

Internationales Institut für Studienvorbereitung, Budapest

1992–1996

Svetozar Marković Gymnasium, Subotica

BERUFLICHE LAUFBAHN

2017– VERITAS Institut für Geschichtsforschung, wissenschaftlicher Mitarbeiter
2014–

Universität Neusatz/Újvidék/Novi Sad, Fakultät Pädagogenausbildung in ungarischer Sprache, Dozent

2007–2015 Kosztolányi Dezső Gymnasium für Talentebetreuung, Subotica, Geschichtslehrer
2002–2013 Zeitungsverlag Hét Nap, Subotica, Journalist
2008–2009 Universität Szeged, Philologische Fakultät BTK, Aushilfslehrer als Doktorand

FACHLICHES UND WISSENSCHAFTLICHES MANDAT

2013 Ung. Akademie der Wissenschaften MTA, öffentliche Körperschaft, Mitglied  

FREMDSPRACHEN

  • Serbisch, Oberstufe
  • Englisch, Mittelstufe

FORSCHUNGSGEBIETE

  • Ideen-, Politik- und Kulturgeschichte des Ungartums in der Vojvodina  (1918–1944)
  • Ideen-, Politik- und Kulturgeschichte  des (ungarischen) Judentums in der Vojvodina (1918–1944)
  • Politikgeschichte des  Serbisch-Kroatisch-Slowenischen Königreichs  und des Königreichs Jugoslawien (1918–1941) 
  • Bildungs-, Orts- und Kulturgeschichte der Stadt Subotica im19. und 20. Jahrhundert

PUBLIKATIONEN

MTMT Datenbank