VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Konferenz und Einweihung einer Gedenktafel

21. Oktober 2016

Der Verein Pásztortűz (Hirtenfeuer) organisiert im Zeichen des Gulag-Gedenkjahres eine Konferenz in Kiskunhalas (Komitat Bács-Kiskun). Davor wird um 16.00 Uhr eine Gedenktafel mit der Inschrift In die Sowjetunion verschleppte politische Häftlinge und Zwangsarbeiter auf dem Bahnhof der Stadt eingeweiht.

Interessierte Gäste können auf der Konferenz nachstehende Vorträge hören:

Deportation im Arsenal des Kommunismus  – Historiker  György Markó (Institut für die Erforschung des Kommunismus)

Aussiedlung der UngarndeutschenRechtshistoriker  Tibor Zinner (VERITAS Institut für Geschichtsforschung)

Der „Fall der Ungarndeutschen” 1945 Historikerin Barbara Bank (Nationales Gedenkkomitee)

Die südungarische Grenzzone und der „malenkij rabot” Historiker  Zalán Bognár (Reformierte Universität Gáspár Károli)

Die Geschichte des Sammellagers Kiskunhalas – Historiker István Végső (Verein Pásztortűz).

 

Ort: Kiskunhalas, Spitzenhaus von Halas, Kossuth-Str. 37a

Zeitpunkt: Freitag, 21. Oktober 2016, 17.00 Uhr