VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Veranstaltungen in Keszthely

22. Oktober - 20. November 2016

Die Selbstverwaltung der Stadt Keszthely ehrt das Andenken der Revolution und des Freiheitskampfes 1956 mit einer großangelegten Veranstaltungsreihe, die über einen Monat dauert. Dazu gehören ein Fackelaufzug, interaktive Gespräche, die Eröffnung einer Ausstellung, Vorträge, Filmvorführungen, ein Symphoniekonzert, ein ökumenischer Gottesdienst sowie die Einweihung eines Grabholzes.

Dabei vertreten Generaldirektor Sándor Szakály, Forschungsgruppenleiter Tibor Zinner und der wissenschaftliche Mitarbeiter János Rácz das VERITAS Institut für Geschichtsforschung.