VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

18 - 19. November 2016

Zur Erinnerung an hundert Jahre Lehre der Hungarologie an der Humboldt-Universität in Berlin findet in der deutschen Hauptstadt eine Konferenz statt. Daran nimmt auch der Forschungsgruppenleiter im VERITAS Institut Gábor Ujváry teil, der einen Vortrag mit dem Titel Das Ungarische Institut der Berliner Friedrich-Wilhelm-Universität und die ungarische Kulturpolitik hält sowie das erste Panel am 18. November moderiert. In diesem Panel werden nachstehende Vorträge zu hören sein:

Holger Fischer : Rahmenbedingungen und Problembestimmungen der Hungarologie im Spiegel der aktuellen Hochschulpolitik

András Masát: Kulturdiplomatie – Hungarologie – Collegium Hungaricum Berlin

Márta Fata: Deutsch-ungarische universitäre Beziehungen und ihre Bedeutung für die Wissenschaften in Ungarn

Ort: 10117 Berlin, Collegium Hungaricum, Dorotheenstraße 12.

Termin: Freitag-Samstag, 18.-19. November 2016

Programm

archiviert als pdf

Weiter auf die Web-Site