VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

23. November 2016

Aus Anlass des Gedenkjahres der in die Sowjetunion verschleppten ungarischen politischen Häftlinge und Zwangsarbeiter begann die Fremdsprachige Landesbibliothek und Musiksammlung eine Gesprächsreihe unter dem Titel Übersetzer in den Gulags. Bei der nächsten Veranstaltung wird Sára Karig von Eszter Zsófia Tóth und Mária Palasik im Rahmen einer außerordentlichen Geschichtsstunde vorgestellt. Es wirkt die Schauspielerin Barbara Hegedűs mit.

Das Programm ist unentgeltlich, aber registrationspflichtig, und zwar unter der Adresse zupan.veronika@oik.hu

Anmeldefrist: 22. November 12.00 Uhr

Ort: Lesesaal, 1056 Budapest, Molnár-Str. 11

Zeitpunkt: Mittwoch, 23. November 2016, 10.00 Uhr