VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

25. November 2016

Aus Anlass des Gedenkjahres für die in die Sowjetunion verschleppten ungarischen politischen Häftlinge und Zwangsarbeiter organisieren ihre Organisation SZORAKÉSZ und das Gulag-Gedenkkomitee einen Gedenkmarsch von der Grundschule Gyula Derkovits zum Museum Haus des Terrors. Der ehemalige Ministerpräsident Ungarns, Péter Boross, und der Parlamentsabgeordnete László Kucsák werden Reden halten. Der Generaldirektor des VERITAS Instituts Sándor Szakály gibt einen historischen Überblick über das Gulag-System.  

Ort: 1061 Budapest, Allee zum Stadtwäldchen 4

Zeitpunkt: Samstag, 26. November 2016, 12.00 Uhr