VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Sándor Szakály und Krisztián Ungváry zu ’56

08. Dezember 2016

Das Human-Kabinett der Fidesz-nahen Jugendorganisation FIDELITAS organisiert aus Anlass des 60. Jahrestages der Revolution und des Freiheitskampfes 1956 ein Rundtisch-Gespräch, verbunden mit einer Filmvorführung, mit dem Titel 1956 Was wir wissen und was wir nicht wissen. Wie wir gedenken und wie wir nicht gedenken. Teilnehmer sind der Generaldirektor des VERITAS Instituts, Sándor Szakály, und der Mitarbeiter des 1956-Instituts Krisztián Ungváry. Moderiert wird das Gespräch von Gergely Mohay, stellvertretender Leiter des Human-Kabinetts von Fidelitas.

Ort: Bürgersalon in der Budaer Burg, 1011 Bp., Hauptstr. 28

Zeitpunkt: Donnerstag, 8. Dezember 2016, von 18.00 bis 21.00 Uhr