VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

28. März 2017

Der wissenschaftliche Mitarbeiter von VERITAS Kálmán Árpád Kovács hat auf Einladung der Gesellschaft Christlicher Ärzte in Ungarn, Gruppe Ajka, einen Vortrag mit dem Titel Freiheit, Heilsgewissheit, Bekehrung und Neugeburt in der protestantischen Presse der vergangenen Jahrhundertwende gehalten.

Obwohl der Vortragende kein Theologe ist, stößt er bei der historischen Untersuchung des Verhältnisses zwischen Staat und Kirche sowie der staatlichen kirchenpolitischen Systeme auf zahlreiche theologische Probleme. Den Kern des Vortrages bildete der Fragenkomplex der Heilsgewissheit als typisch protestantisches Thema, das durch das Gedenkjahr der Reformation aktuell wurde. Nicht aus der Grundhaltung eines Verkünders des Wortes, sondern als Ideenhistoriker legte er die protestantische Pressediskussion vor fast eineinhalb Jahrhunderten dar. Vielleicht sind die damals formulierten Argumente auch für uns nicht nutzlos, denn auf ihrer Grundlage wird auch uns deutlicher bewusst, warum wir Protestanten oder eben Katholiken sind.

Ort : 8400 Ajka, Reformierte Kirchengemeinde, Ajka, Kossuth-Lajos-Str. 2

Zeitpunkt: Dienstag, 28. März 2017, 17.00 Uhr