VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

05. April 2017

Es ist schon eine jahrzehntealte Tradition, dass Honved- und Husareneinheiten der Traditionspflege die Route des Frühjahrsfeldzuges aus dem Jahre 1849 zurücklegen und auf diese Weise den Helden der Vergangenheit ihre Ehre erweisen und die alten Schlachten neu durchspielen. Am 5. April marschieren sie durch die Großgemeinde Tápiószecső (50 km von Budapest entfernt), wo Vizebürgermeister László Anka, wissenschaftlicher Mitarbeiter des VERITAS Instituts für Geschichtsforschung, einen historischen Vortrag hält.

Ort: 2251 Tápiószecső

Zeitpunkt: Mittwoch, 5. April 2017, 11.00 Uhr