VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

21. Juli 2017

Das Institut für Nationales Erbe weiht die reformierte Kirche in Vizsoly (Nordostungarn) zu einer historischen Gedenkstätte. Aus diesem bedeutungsvollen Anlass organisiert das Institut zusammen mit der Reformierten Kirchengemeinde Vizsoly ein Festprogramm. Zum 500. Jubiläum des Beginns der Reformation wird dabei eine Calvin-Statue enthüllt. Die Generaldirektorin des Instituts für Nationales Erbe, Dr. Katalin Fogarasi-Radnai, und der Parlamentsabgeordnete des Wahlbezirks, Richárd Hörcsik, halten die Begrüßungsreden. Staatssekretär Károly Czibere wurde ersucht, zur Weihung der Stele, die die historische Gedenkstätte symbolisiert, die Festrede zu halten. Bei diesem Ereignis vertritt Generaldirektor Sándor Szakály das VERITAS Institut.

Ort: 3888 Vizsoly, Reformierte Kirche, Szent János-Str. 123

Zeitpunkt: Freitag, 21. Juli 2017, 11.00 Uhr

Mehr...