VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

22 - 28. Oktober 2017

Eine mehrtägige Gedenkveranstaltung zu Ehren der Märtyrer der Revolution und des Freiheitskampfes 1956 findet auf die Initiative der Selbstverwaltung und des Vereins ’56 der Stadt Mosonmagyaróvár statt.  Von einer Trauermesse für die Opfer der Gewehrsalven in der Stadt und Gedenkfeiern der Pietät angefangen über eine Kranzniederlegung an der Gedenktafel für 1956 bis hin zu Gedenkreden will sich die Stadtleitung mehrere Male vor all jenen verneigen, die ihr Leben für das Vaterland opferten. Festansprachen der Erinnerung halten unter anderen der Bürgermeister der Stadt, István Árvay, die Seelsorgerin der Reformierten Kirche Julianna Csáfody, die Vorsitzende des Vereins ’56 von Mosonmagyaróvár, Ágnes Gábor, der Lehrer Zoltán Szabó, Universitätsprofessor Frigyes Nagy, Landwirtschaftsminister a.D., der Abgeordnete István Pausits, Mitglied des Vereins ’56 Mosonmagyaróvár, und VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály.

Termin: Sonntag–Samstag, 22.-28.  Oktober 2017

 

Programm

Weiter auf die Web-Site