VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Filmpremiere

16. Februar 2018

Der Streifen Des Satans Bastard (A Sátán fattya) von Dezső Zsigmond  wird von der Ungarischen Kunstakademie (MMA) aufgeführt. Das Drehbuch entstand aus dem gleichnamigen Kurzroman von Zoltán Mihály Nagy über eine der größten ungarischen Tragödien der 40er-Jahre, die Unmenschlichkeit der stalinistischen Lager Gulag.  

Die Gäste der festlichen Premiere werden vom parlamentarischen Staatssekretär des Ministeriums für Humanressourcen Bence Rétvári und MMA-Generalsekretär Tamás Gergely Kucsera  begrüßt. Seine Gedanken zum Film teilt VERITAS-Generaldirektor Sándor Szakály mit dem Publikum.

Ort: MMA, Pester Redoute, 1051 Budapest, Vigadó-Platz  2

Zeitpunkt: Freitag, 16. Februar 2018, 17.30 Uhr