VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

29. Oktober 2019

Das Ungarische Nationalmuseum, das VERITAS Institut und Archiv für Geschichtsforschung und der Verlag Ráció veranstalten ein Rundtischgespräch, verbunden mit einer Buchpräsentation. Dabei können sich die Teilnehmer mit dem Band Hóman Bálint és népbírósági pere (Bálint Hóman und sein Prozess vor dem Volksgericht) vertraut machen, der beim Verlag  Ráció erschienen ist. Unser Kollege Gábor Ujváry war der Redakteur des Buches, der das Material des Hóman-Prozesses aus dem Jahre 1946 zusammenstellte und für den Druck vorbereitete, mit Notizen versah und die Chronologie von Hómans Leben schrieb. Die Gäste werden vom Generaldirektor des Ungarischen Nationalmuseums Benedek Varga und dem Leiter des Verlags László Lajtai L. begrüßt. Am Gespräch nehmen teil: Zsolt Horváth (Richter und Gruppenleiter am Hauptstädtischen Gerichtshof i.R.), László L. Simon (Parlamentsabgeordneter, Vizepräsident des Kulturausschusses des Parlaments), Éva Susa (Expertin für Anthropologie, Gerichtsoberrätin), István Varga (Anwalt), Tibor Zinner (Historisches Institut der Ungarischen Juden an der Milton-Friedman-Universität, wissenschaftlicher Berater) und Gábor Ujváry. Moderator des Abends ist József Csurgai Horváth, Direktor des Archivs und Forschungsinstituts der Stadt mit Komitatsrecht Székesfehérvár.

Ort: Ungarisches Nationalmuseum, 1088 Budapest, Múzeum-Ring 14-16

Zeitpunkt: Dienstag, 29. Oktober 2019, 17.30 Uhr

Homan kotet borito

Programm

Weiter auf die Web-Site