VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

13. November 2019

Zum Geburtstag Kuno Klebelsbergs veranstalten die Architekturstiftung Die Visegrader Vier und das VERITAS Institut einen Vortrag des Kollegen Gábor  Ujváry  mit dem Titel Die Beziehung zweier Staatsmänner der Horthy-Ära, István Bethlen und Kuno Klebelsberg.

Die 1920er-Jahre wurden schon in den Jahren nach dem Rücktritt der Bethlen-Regierung 1931von vielen Bethlen–Klebelsberg-Epoche genannt. Das ist eine auch heute akzeptierte Einschätzung, denn der Ministerpräsident, der die Politik des Kabinetts bestimmte, maß dem Bereich Kultur, mit dessen Leitung er Kuno Klebelsberg beauftragte, eine hohe Bedeutung bei. Klebelsberg wirkte mit Bethlen kurze Zeit als Leiter des Ressorts Inneres, später als der des Kulturressorts harmonisch und am längsten unter allen Ministern zusammen. Die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Tätigkeit, die für die Qualitäten von Staatsmännern charakteristisch waren, trugen in hohem Maße zur politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Konsolidierung Ungarns bei.  

Ort: Schloss Klebelsberg, 1028 Budapest, Templom-Str. 12–14

Zeitpunkt: Mittwoch, 13. November 2019, 17.30 Uhr