VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

„Endlich müssen wir die objektive Wahrheit aussprechen!”

23. Juni 2015

Das Beratergremium des VERITAS Instituts für Geschichtsforschung hat seine reguläre Sitzung am 23. Juni 2015 auf dem Campus der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst (NKE) auf dem Ludovika-Platz abgehalten.

Prof-Dr-Patyi-Andras-rektor-ur-bemutatja-az-egyetemen-folyo-munkat 260

Die Teilnehmer der Beratung wurden von Prof. Dr. András Patyi, Rektor der Universität und Mitglied des Beratergremiums, in seiner Eigenschaft als Hausherr empfangen. Zur Begrüßung und Einleitung sprach der ehemalige Ministerpräsident Dr. Péter Boross, Vorsitzender des Gremiums. Anschließend stellte András Patyi die Nationale Universität für den Öffentlichen Dienst sowie die umfassende wissenschaftliche Bildungs- und Forschungstätigkeit auf den fünf Campus vor.

Nach der Präsentation des Rektors berichtete Prof. Dr. Sándor Szakály, Generaldirektor des VERITAS Instituts für Geschichtsforschung, über die in der letzten Zeit geleistete Arbeit. Nach seiner Einschätzung integriert sich unser Institut immer mehr in das wissenschaftliche Leben und die Bildung Ungarns. Das sichtbarste Zeichen dafür ist, dass die früheren Störmanöver und die negativen Meinungen, die vor allem von Historikern und Medien zu hören waren, abgeklungen sind. Immer mehr rückten der von VERITAS veranstaltete, fachspezifische Gedankenaustausch und die Ereignisse in den Vordergrund, die auf Fakten basieren, objektiv sind und auch anderen Meinungen Raum bieten. Als bedeutendste Veranstaltung dieser Art im vergangenen Halbjahr erwähnte er die Konferenz über das 1990 frei gewählte Parlament, die ein sehr günstiges Echo auslöste.

Mehr...

Bilder vom Ereignis