VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

Konferenz

06. Oktober 2015

Das Forschungsinstitut für Nationale Strategie und das Institut und Museum für Militärgeschichte veranstalten am Dienstag, den 6. Oktober 2015 ab 10.00 Uhr eine Konferenz „Zu Ehren der Märtyrer von Arad. Als Teil des Programms wird die Gedenktafel des Märtyrers von Arad Generalmajor József Nagysándor feierlich eingeweiht. Den Eröffnungsvortrag der Konferenz Reform, Nation und Revolution hält Prof. András Gergely, Leiter der Forschungsgruppe für die Epoche der Doppel-Monarchie im VERITAS Institut.

Ein erhaltengebliebenes Fragment einer historischen Tonaufnahmevom 20. September 1890 in Turin bewahrt die für die Einweihung des Denkmals der Märtyrer von Arad gedachte Rede Lajos Kossuths auf. Seine Worte sind ewig gültig und aktuell zugleich:

„Der Richter der Welt, die Geschichte wird diese Frage beantworten können. Mögen die Märtyrer heiligen Andenkens gesegnet sein in ihrer Asche, in ihrem Geist mit den besten Segnungen des Gottes der Freiheit des Vaterlandes für alle Ewigkeit; mich, der nicht in der Asche des ungarischen Golgothas auf die Knie fallen kann, mich wird der 6. Oktober im Einsiedlerhaus meiner Heimatlosigkeitauf die Knie fallen sehen, wie ich meine alten Arme zum Vaterland ausstrecke, das heilige Andenken der Märtyrer mit heißer Emotion der Dankbarkeit für ihre Treue zur Heimat und das erhabene Beispiel segne, das sie den Nachfolgern boten; mit inbrünstigem Gebet ersuche ich den Gott der Ungarn, den bis ins Innerste wirkenden Mahnruf zum Sieg zu verhelfen, der in den Mündern Hungarias die ungarische Nation anspricht. So möge es sein. Amen!”
(Quelle: Országos Széchényi Könyvtár - Zeneműtár - 2008. (Nationalbibliothek, Musikaliensammlung)• Verantw. Redakteur : János Káldos )

Programm

archiviert als pdf