VERITAS Institut für Geschichtsforschung und Archiv

23. März 2016

Der Generaldirektor des VERITAS Instituts, Professor Sándor Szakály, hat am 23. März 2016 um 17.00 Uhr in der Buchhandlung Litea im Budapester Burgviertel (Hess-András-Platz 4) Árpád-Róbert Berekméris Buch „Lesz még kikelet!” A marosvásárhelyi magyar királyi 27. székely honvéd könnyű hadosztály a második világháborúban (1940–1945) („Es wird noch Frühling werden!” Die ungarische königliche szeklerische leichte Honved-Division Nr. 27. von Marosvásárhely/Neumarkt/Tirgu Mures (heute: Rumänien) im Zweiten Weltkrieg (1940–1945) präsentiert.

Nach langer und erfolgreicher Forschung und Aufarbeitung hat der Autor die Geschichte der ungarischen königlichen leichten Honved-Division Nr. 27. der Szekler von Marosvásárhely beschrieben. Das Buch mit dem Titel der Lagerzeitung (Lesz még kikelet!) verfolgt Spuren des Heereskörpers von seiner Gründung über den Dienst auf dem Kriegsschauplatz bis zu den aussichtslosen Kämpfen auf böhmisch-mährischen und österreichischen Gebieten sowie bis zur Niederlegung der Waffen. Den Stammtext ergänzen Anhänge mit Namenslisten des Offizierkorps sowie der Soldaten der szeklerischen leichten Honved-Division Nr. 27, die während der Kriegsoperationen ausgezeichnet wurden beziehungsweise nachweislich den Heldentod fanden. Zeitgenössische Fotos und Karten machen das Buch bunter. Im wissenschaftlichen Teil sind ein Literatur- und ein Namensverzeichnis und zum Schluss Zusammenfassungen in Rumänisch und Englisch zu finden.

 

Einladung

Download als pdf